Reflux Medical News

Neues aus dem Therapiezentrum

Exzellente Langzeit-Ergebnisse nach LINX-Magnetring (Magnetband)

19.07.2013 von Reflux Medical

Reflux mit Sodbrennen , Aufstossen, Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen, Zungen-, Mund-, Halsbrennen und Asthma sowie Neigung zu langwierigen Erkältungen und Halsentzündungen, betrifft 20%-30% der Bevölkerung (1). Ursache: falsche Ernährung (zu viel, oft, süss; Alkohol, Nikotin) schwächt das Anti Reflux Ventil im Ausgang der Speiseröhre. Die Folgen: Reflux , Entzündung der Speiseröhre und Beschwerden. Bei 20%-30% jener mit Reflux entsteht in der Speiseröhre eine Gewebeveränderung, Barrett Ösophagus , mit einem erhöhten Krebsrisiko (0.5%-0.7% pro Jahr) (1).

Wenn trotz Einnahme von Medikamenten (= Magensäure Blocker) Reflux Beschwerden bestehen, sollte eine Reflux Operation überlegt werden. Die LINX Reflux Operation stellt ein neues chirurgisches Verfahren zur Behandlung von Reflux dar (2). Der Eingriff wird in Allgemeinnarkose und in Knopfloch-Technik (=laparoskopisch) durchgeführt. Bei der 10-20 min dauernden Operation wird ein aus magnetisierten Perlen bestehendes Band (Magnetring) um den Ausgang der Speiseröhre gelegt. Damit werden Reflux und Sodbrennen beseitigt (2).

Eine rezente, in einer führenden US-Amerikanischen chirurgischen Fachzeitschrift publizierte Arbeit berichtet über die ersten Langzeit-Ergebnisse bei 100 Patienten nach LINX Reflux Operation (2). Die Gruppe um den Erstautor und Chirurgen Prof. Dr. Luigi Bonavina aus Mailand hat diese Methode in Europa eingeführt (2).

Zwei bis 6 Jahre nach LINX Reflux Operation hatten über 85%-90% der Patienten:

  • keine Reflux Beschwerden ohne Medikamente
  • eine normale Lebensqualität
  • eine normale Reflux Messung.

Bei 3 von 100 Personen musste der Ring wegen Schmerzen nach 2-4 Jahren entfernt und statt dessen eine Fundoplikatio angelegt werden (=herkömmliche Reflux Operation). Alle 3 Patienten waren bei der letzten Kontrolle beschwerdefrei (2).

LINX und Schwangerschaft:
Bei 3 Frauen zeigte sich, dass die LINX OP keinen Einfluss auf Schwangerschaften ausübte. Somit kann LINX auch bei Kinderwunsch zur Therapie von Sodbrennen eingesetzt werden (2).

Die Daten zeigen, dass die LINX OP eine langfristig wirksame Methode zur Beseitigung von Reflux und Sodbrennen darstellt. Wichtig allerdings ist es, dass der Eingriff in einem Zentrum durchgeführt wird, welches über entsprechende Erfahrung bei der Diagnose und Therapie von Reflux verfügt. Gerne informieren wir Sie über Reflux , Sodbrennen und die neue LINX OP (2).

Literatur:

  1. Mesteri I, Beller L, Fischer - See S, et al. Radiofrequency ablation of Barrett‘s esophagus and early cancer within the background of the pathophysiology of the disease. Eur Surg 2012; 44: 366-382.
  2. Bonavina L, Saino G, Bona D, et al. One hundred consecutive patients treated with magnetic sphincter augmentation for gastroesophageal Reflux disease: 6 years of clinical experience from a single center. J Am Coll Surg 2013, ahead of print.

Zurück

Full Website